Was ist das interaktive Höhenprofil?

Folgen

Mit dem interaktiven Höhenprofil hast Du die Möglichkeit, Dir jede Steigung ganz genau anzuschauen, was vor allem bei langen Touren im Gebirge von Vorteil sein kann. Du findest es im Tourenplaner unter dem Reiter „Geometrie“.

Im Höhenprofil kannst Du genau wie auf der Karte navigieren. Mit dem Mausrad kannst Du zoomen und den Ausschnitt vergrößern. Per „Drag and Drop“ kannst Du Dich hin und her bewegen. Der Kartenausschnitt folgt dabei jeder Aktion und zentriert sich über dem Abschnitt, den Du Dir gerade im Höhenprofil anschaust. Mit einem Klick auf „höchster Punkt“ oder „niedrigster Punkt“ kannst Du direkt zur tiefsten und höchsten Stelle des Höhenprofils springen. Die gleiche Funktion bietet auch die kleine Leiste unterhalb des Höhenprofils. Mit den kleinen Pfeilen rechts und links kannst Du den Ausschnitt bestimmen und die Leiste selbst lässt sich ebenfalls per „Drag and Drop“ verschieben.

Wenn Du mit der Maus über das Höhenprofil fährst, wird Dir auffallen, dass ein blauer Strich auf Höhe des Mauszeigers erscheint. Dieser zeigt Dir die Höhenmeter und die bisher zurückgelegte Strecke an. Eine blaue Markierung erscheint auf der gleichen Stelle in der Karte, so dass Du immer weißt, wo Du Dich gerade befindest. 

Auf dem Höhenprofil werden direkt die Wegearten angezeigt. Darunter und links daneben befindet sich eine Legende, die Dir erklärt, welche Farbe für welche Wegeart steht.

  • Unbekannt (Grau): Die Wegeart ist unbekannt. 
  • Asphalt (Dunkelgrau): Geschlossene Asphaltdecke.
  • Weg (Grün): Unbefestigte Wirtschaftswege (Wald-,Wiesen-, Bergweg) mit mind. 1 m Breite sowie befahrbar mit geländegängigen Fahrzeugen.
  • Pfad (Rot): Nur zu Fuß begehbarer oder mit dem Fahrrad befahrbarer unbefestigter Weg mit max. 1 m Breite.
  • Schotterweg (Dunkelblau): Von Autos befahrbarer Weg mit geschlossener Schotter- oder Kiesdecke mit mind. 2 m Breite.
  • Weglos (Orange): Nicht befestigte, nicht markierte und nicht definierte Wegabschnitte (z.B. hochalpine Gipfelsteige).
  • Schieben (Gelb): Schiebestücke für Fahrradfahrer, die unmöglich gefahren werden können.
  • Straße (Schwarz): Stark befahrene Verkehrswege für Kraftfahrzeuge, wie beispielsweise Bundesstraßen, Landesstraßen, Kreisstraßen.
  • Fähre (Hellblau)
  • Lift (Violett)
  • Klettersteig (Braun)
  • Pfadspur (Hellgrau): Schwer zur erkennender Pfad.

Wie Du die Wegearten bearbeiten kannst, findest Du in diesem Beitrag.

Haben Sie Fragen? Anfrage einreichen

Kommentare

Powered by Zendesk