Wie bereinige ich die Cookies und den Cache?

Folgen

Veraltete temporäre Internetdateien können dazu führen, dass Webseiten nicht korrekt angezeigt werden. Um diese Dateien zu löschen, gehst du wie folgt vor:

  • Firefox: Klicke auf die drei Balken oben rechts und wähle in der „Bibliothek“ die Funktion „Chronik“. Wähle dann „Neueste Chronik löschen“ oder drücke die Tastenkombination „Strg + Umschalt + Entf“ (Mac: „Shift + cmd + Entf“). Danach wählst du „Alles“ und unter Chronik „Cookies“ sowie „Cache“ aus und klickst auf „OK“.
  • Chrome: Klicke auf die drei Punkte oben rechts und wähle die Funktion „Verlauf“ (Mac: „cmd + Y“) Danach klickst du im gleichnamigen Tab „Verlauf“ auf „Browserdaten löschen“ oder drückst die Tastenkombination „Strg + Umschalt + Entf“ (nur für Windows-Rechner). Hier „Gesamte Zeit“, „Cookies und andere Websitedaten“ sowie „Bilder und Dateien im Cache“ auswählen und auf „Daten löschen“ klicken.
  • Internet Explorer: Klicke oben rechts auf das Zahnrad, wähle „Internetoptionen“ und dann im Reiter „Allgemein“ die Option „Browserverlauf löschen“. Dies funktioniert auch mit der Tastenkombination „Strg + Umschalt + Entf“. Danach wählst du „Temporäre Internetdateien“ sowie „Cookies und Websitedaten“ aus und klickst auf „löschen“.
  • Microsoft Edge: Klicke auf die drei Punkte oben rechts und wähle anschließend unter „Verlauf“ den Punkt „Browserdaten löschen“. Lege als Zeitbereich nun die „Gesamte Zeit“ fest und setze den Haken bei „Cookies und andere Websitedaten“ Schließe den Vorgang ab, indem du auf „Jetzt löschen“ klickst.
  • Opera: Klicke oben links auf das „O“, um in das Menü zu kommen. Wähle dann „Einstellungen“. Scrolle runter bis zu „Sicherheit und Datenschutz“ und wähle „Browserdaten löschen“ aus. Bei Windows-Rechner kommst du auch über die Tastenkombination „Strg + Umschalt + Entf“ zu dieser Einstellung. Hier „seit der Installation“, „Cookies und andere Websitedaten“ sowie „Bilder und Dateien im Cache“ auswählen und auf „Browserdaten löschen“ klicken.
  • Safari: Klicke in der Menüleiste oben links auf „Safari“ und danach auf „Einstellungen“. Wähle dann „Datenschutz“ und anschließend „Websitedaten verwalten“ aus. Nun kannst du entweder für einzelne Webseiten den Cache, die Cookies und den lokalen Speicher entfernen oder für alle Webseiten gleichzeitig über den Button „alle entfernen“.

Wenn du nicht den gesamten Cache löschen möchtest, kannst du mit der Tastenkombination „Strg + F5“ auf Windows Rechnern und „cmd + alt + E“ auf Mac nur die Browserdaten der betreffenden Webseite löschen.

Wie du die Add-ons deaktivieren kannst, findest du in diesem Beitrag.

Haben Sie Fragen? Anfrage einreichen