Wie bestimme ich meinen Standort und richte die Karte in Blickrichtung aus?

Folgen

Um deinen Standpunkt auf der Karte zu bestimmen, tippe einfach auf den Reiter „Karte“. Mit einem weiteren Tippen auf den Kreis in der linken unteren Ecke, der wie eine Zielscheibe aussieht, erscheint der blaue Ortungs-Punkt deine Position nachgeführt. Mit einem weiteren Tippen auf die Zielscheibe richtet sich die Karte in Blickrichtung aus. 

Diese Funktionen benötigen allerdings viel Akku und sollten nicht dauerhaft verwendet werden. Aus diesem Grund schaltet sich die automatische Standortverfolgung aus, wenn der Display deines Smartphones aus ist. Machst du den Display wieder an und tippst wieder auf den Button, kann es kurz dauern bis dein aktueller Standort wieder gefunden und angezeigt wird.

 

Sollte das nicht funktionieren, können diese Tipps helfen:

  • Überprüfe in den Einstellungen, ob die Standortermittlung erlaubt ist ⇒ iOS: „Einstellungen“ ⇒ „Allgemein“ ⇒ „Ortungsdienste“ / ⇒ Android: „Einstellungen“ ⇒ „Datenschutz & Sicherheit“ ⇒ „Standort“
  • iOS: Um Tracks aufzuzeichnen muss den Apps unbedingt die Hintergrundaktualisierung gestattet sein („Einstellungen“ ⇒ „Allgemein“ ⇒ „Hintergrundaktualisierung“)
  • Android: Überprüfe in den Standort-Einstellungen deines Smartphones ob hier "Hohe Genauigkeit" ausgewählt ist.
  • Der Energiesparmodus sollte immer deaktiviert sein, wenn die Standortfassung über GPS-Signal läuft (das gilt vorallem während der Aufzeichnung). Aufgrund des höheren Akkuverbrauchs schaltet dieser ansonsten in häufigen Fällen die Standorterfassung ab.
  • Generell kann es natürlich bei schwachem GPS-Signal zu Aussetzern kommen. Am besten du kontrollierst daher regelmäßig, ob der Empfang gut ist und verstaust das Smartphone nicht zu tief im Rucksack.
Haben Sie Fragen? Anfrage einreichen