Wie kann ich Karten/Touren offline speichern?

Folgen

Für die neue App:

Die Offline Speicherung ist mit Pro/Pro+ in der App verfügbar. Karten können auch im Hintergrund gespeichert und gleichzeitig kann die App ohne Unterbrechungen verwendet werden.

 

Touren offline speichern

Um alle Informationen einer Tour, inklusive Beschreibung, Bilder, Tourenverlauf und passendem Kartenausschnitt, offline zu speichern, gehe folgendermaßen vor:

Öffne die entsprechende Tour ⇒ Wähle „Speichern“ in der unteren Leiste ⇒ Bestätige den Hinweis ⇒ Fertig

Karten offline speichern

Willst du hingegen einen einzelnen Kartenausschnitt speichern, sind folgende Schritte notwendig:

Zoome auf den gewünschten Kartenausschnitt ⇒ Drücke auf den nach unten zeigenden Pfeil in der oberen rechten Ecke ⇒ Wähle „Herunterladen“ ⇒ Fertig

Achtung: Das Symbol zum Herunterladen erscheint erst, wenn du weit genug in die Karte hinein gezoomt hast. Die Maximalgröße eines Kartenausschnittes beim Download beträgt in etwa 40 x 40 km. Dabei kannst du beliebig viele Kartenausschnitte nacheinander speichern. Sich überschneidende Bereiche werden dabei aber nicht doppelt heruntergeladen.

Vor dem Download solltest du allerdings sicherstellen, dass ausreichend freier Speicherplatz und eine stabile Internetverbindung vorhanden sind. Tipp: Am besten befindest du dich dafür im W-LAN.

Alle offline gespeicherten Touren und Karten findest du im Menü auf der linken Seite unter „Einstellungen“ ⇒ „Speicherverwaltung“ und hier kannst du diese auch wieder löschen.

 

Für unsere älteren Apps:

Um Karten offline auf deinem Smartphone zu speichern, gibt es mehrere Möglichkeiten.

Wenn du bereits eine Tour gefunden hast, die du machen möchtest, kannst du die Tour auf deinem Smartphone öffnen und über das Menü die komplette Tour (Beschreibung, Bilder, Tourenverlauf, Kartenausschnitt) offline speichern.

  • Android: Öffne die entsprechende Tour ⇒ 3 Punkte in der rechten oberen Ecke ⇒ „Merken“ ⇒ „Offline speichern“
  • iOS: Öffne die entsprechende Tour ⇒ „Mehr“ ⇒ „Offline speichern“

Wenn du noch keine Tour gefunden hast, sondern nur einen Kartenausschnitt speichern möchtest, gehe bitte so vor:

  • Android: Gehe im Menü auf „Karte“ ⇒ oben rechts auf den nach unten zeigenden Pfeil ⇒ „Disketten-Symbol“ oben rechts wählen
  • iOS: Gehe im Menü auf „Karte“ ⇒ oben rechts auf „Speichern“ ⇒ „Fertig“

Vor dem Download solltest du allerdings sicherstellen, dass du genügend freien Speicher und eine stabile Internetverbindung hast. Ein Kartenausschnitt kann bis zu 40 x 40 km groß sein. Bei der Auswahl eines größeren Kartenausschnitts wird automatisch auf den Maximalbereich gezoomt. Wenn du Kacheln auswählst, die bereits im Offline-Speicher vorhanden sind, überspringt die App den Download dieser Kacheln und fährt mit den noch nicht vorhandenen fort. Somit wird kein zusätzlicher Speicherplatz in Anspruch genommen.

Haben Sie Fragen? Anfrage einreichen

Kommentare

  • Avatar
    Tony Walter

    ... ein Hinweis darauf, dass diese Funktion nur in der Premium App verfügbar ist hätte mir mehr geholfen.

  • Avatar
    Rudolf Fuchs

    Kann ich auch ganz Rheinland-Pfalz offline verfügbar machen?

  • Avatar
    Thomas Schmalfeld

    Kann ich in der Premium Version die Karten Kontinentweise herunterladen so wie bei maps.me?

  • Avatar
    Outdooractive Support

    Hallo Rudolf, hallo Thomas,
    wie beschrieben kann ein Kartenausschnitt bis zu 40 x 40 km auf einmal gespeichert werden. Davon könnt ihr aber so viele speichern, wie euer Speicherplatz zulässt.

    Bearbeitet von Outdooractive Support
  • Avatar
    Tom W

    Hi, bin nun stolzer Pro Kunde (Abo Modell, noch im Probemonat) und frage mich nun natürlich wie das in der neuen App geht? Offensichtlich bin ich zu deppert ...
    Danke für Feedback!

  • Avatar
    Tom W

    Ich hab's bei Karten auch in der neuen App gefunden, hatte vorher nur bei Touren probiert. Dort allerdings finde ich noch immer nix.

  • Avatar
    Johannes Sigg

    Schade, ich hätte gerne ganze Länder gespeichert. Als Fernwanderer möchte ich unterwegs sicher sein, dass alle Karten offline verfügbar sind und dass ich bei der Tour auch mal über den Tellerrand hinaus schauen kann.