Wie plane ich eine Tour in der App?

Folgen

Der Touren-Planer ist auf iOS- und auf Android-Geräten gleich aufgebaut.

Um in den Tourenplaner zu gelangen, gehst du zunächst auf die Karte unten links im Haupt-Menu. Tippe nun oben rechts auf der Karte auf das grüne Symbol einer Route.

Wichtig: Du kannst den Touren-Planer nur nutzen, wenn du mit deinen Zugangsdaten für die Community in der App eingeloggt bist. Wenn du nicht eingeloggt bist, kannst du lediglich zwei Wegpunkte eingeben. Dies liegt daran, dass deine Tour auf deinem Profil gespeichert wird. 

Wegpunkte eingeben

Durch langes Drücken auf die Karte setzt du nun einzelne Wegpunkte. Alternativ gibst du in der Listen-Ansicht für die Wegpunkte einen Ort oder eine Adresse ein. Listen-Ansicht -> oben rechts auf der Karte unter „A,B,C". Stelle die entsprechende Aktivität für deine Route im Menu unten links über den Drop-Down-Pfeil ein. Mit den beiden Pfeilen in der Mitte des Menus machst du den letzten Bearbeitungsschritt rückgängig bzw. stellst ihn wieder her. 

Als Luftlinie routen

Um die „Freie Eingabe" zu nutzen, tippe auf das Symbol unten rechts im Menu. Nun wird dir die Verbindung zwischen den Wegpunkten mit einer Luftlinie angezeigt. Um wieder automatisch auf dem Wegenetz zu routen, tippe erneut auf das „Freie-Eingabe-Symbol". Weitere Informationen zur „Freien Eingabe" in der App findest du hier.

Planung oder Tour

Nachdem du die Route via Wegpunkte gesetzt hast, tippst du unten rechts auf den Button „Planung speichern". Du kannst nun in einem zweiten Schritt festlegen, ob du die Route zunächst als einfache „Planung" speichern möchtest oder ob du eine „Tour" daraus erstellst. Der Unterschied:

  • Eine „Planung" stellt die Basis zur Erstellung einer „Tour" dar, sie besteht lediglich aus dem Titel und dem Streckenverlauf. Mehr dazu erfährst du hier
  • Eine „Tour" basiert auf einer „Planung", sie besteht aus Titel, Geometrie, Detailbeschreibung, detaillierten Daten, Bildern und ggf. Videos. Mehr dazu erfährst du hier.

Die Vorteile dieser zwei voneinander getrennten Bearbeitungsschritte sind eine praktische Übersicht über den aktuellen Bearbeitungsstand deiner Touren und dass du eine „Planung" schnell anlegen kannst, während du unterwegs bist und sie dann später, mit mehr Zeit, zu einer Tour ausarbeiten kannst.

Titel, Beschreibung, Details etc.

Wenn du dich dazu entschieden hast, aus der „Planung" eine „Tour" zu erstellen: Gib deiner „Tour" einen Titel, eine Kurzbeschreibung und lade mindestens ein Foto hoch. Zusätzlich kannst du weitere Beschreibungen einfügen, Details festlegen und auch die Anfahrt zum Startpunkt der „Tour" beschreiben. Desto besser deine „Tour" gepflegt ist, desto höher ist ihr Ranking auf unserer Seite und desto mehr Spaß haben andere Community-Mitglieder daran, deine „Tour" zu gehen (oder zu fahren etc.). 

Deine „Tour" veröffentlichen

Eine „Planung" kannst du nicht veröffentlichen. Bei deinen „Touren" entscheidest du, ob du sie für alle Community-Mitglieder veröffentlichen möchtest oder ob du sie nur für dich privat nutzt. 

Pro und Pro+: Unten rechts auf der Karte findest du drei übereinander gelegte Vierecke, das Karten-Layer. Über dieses kannst du als Pro oder Pro+ Mitglied neben der OpenStreetMap auf weitere Karten umstellen. Außerdem lassen sich die Wegenetze für bestimmte Aktivitäten wie etwa Wandern oder Rad fahren in die Karte einblenden. Dies erleichtert die Erstellung deiner „Tour" .

Mit einem Pro oder Pro+ Abo kannst du dir außerdem auch direkt im Touren-Planer die Inhalte der Funktion „Meine Karte" anzeigen lassen. Hier findest du weitere Informationen dazu, wie die Funktion „Meine Karte" genutzt wird.

 

 

Haben Sie Fragen? Anfrage einreichen